Regan Smith gewinnt in Talladega

Regan Smith gewann sein erstes Rennen in diesem Jahr. ©NASCAR

Regan Smith gewann vor Joey Logano und Teamkollegen Kasey Kahne. Er ist nun Meisterschaftsführender.

Regan Smith gewann sein erstes Rennen in diesem Jahr. ©NASCARRegan Smith gewann sein erstes Rennen in diesem Jahr. ©NASCAR

Regan Smith gewann vor Joey Logano und Teamkollegen Kasey Kahne. Er ist nun Meisterschaftsführender.

Das Aarons 312 war ein typisches Talladega-Rennen: Big One, kleinere Zwischenfälle, Tandam-Drafting und ein Millimeter-Finish.

Am Ende des Tages setzte sich Regan Smith durch. Er war vor dem Ausrufen der Gelbphase im Green-White-Checkred-Finish vorne. Sekunden später hätte wohl Kasey Kahne gewonnen, auch ein JR-Motorsport-Pilot.

„Ich muss mich bei Kasey bedanken, ohne ihn hätte ich nicht gewonnen“, sagte Smith im Siegerinterview.

Joey Logano war mit seinem zweiten Platz zufrieden. Der drittplatzierte Kasey Kahne monierte die Entscheidung zur Gelbe Flagge von NASCAR, gratulierte aber natürlich seinem Teamkollegen zum Sieg. Vierter wurde Kurt Busch vor Justin Allgaier.

Durch die starken Regenfälle, die sogar das Qualifying des Sprint Cups ins Wasser fielen ließen, musste das Rennen um 3 Stunden verschoben und 10 Runden gekürzt werden, da in Talladega keine Flutlichtanlage vorhanden ist.

Schon nach 19. Runden gab es den ersten Zwischenfall: Durch ein Missverständnis zwischen Danica Patrick und Kyle Larson schob Larson die Renn-Amazone in die Mauer. Patrick wurde am Ende als 39. gewertet.

Auch Travis Pastrana konnte das Rennen nicht beenden: Der Polesitter hatte am Ende ein richtig gutes Auto, wurde aber in Runde 71 das Opfer eines Missverständnisses zwischen Justin Allgaier und Reed Sorenson. Travis Pastrana erreichte das Ziel nicht mehr und wurde als 36. gewertet.

Sam Hornish verlor seine Tabellenführung, weil er sich in Runde 91 in Kurve 3 mit Johanna Long in die Quere kam und einen Big One auslöste, der noch achte weitere Piloten mit sich riss. Er erreichte Platz 25.

Durch seinen Sieg und das Ausscheiden von Sam Hornish jr. ist nun Regan Smith mit 305 Punkten Führender in der Meisterschaftswertung. Zweiter ist Sam Hornish jr. mit 278 Punkten. Dritter ist Justin Allgaier mit 268 Punkten.

Nächster Stopp der NASCAR Nationwide Series ist der Darlington Raceway.

Dennis

Autor: Dennis

Diesen Beitrag Teilen

Kommentieren via...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...