Neuer Crew Chief für den Meister

Steve Addington arbeitet ab sofort für Tony Stewart. ©NASCAR

Gleich 4 prominente Fahrer aus der Sprint Cup Series werden im kommenden Jahr mit neuen Crew Chiefs zusammenarbeiten. Darunter Meister Tony Stewart und Juan Pablo Montoya.

Steve Addington arbeitet ab sofort für Tony Stewart. ©NASCARSteve Addington arbeitet ab sofort für Tony Stewart. ©NASCAR

Gleich 4 prominente Fahrer aus der Sprint Cup Series werden im kommenden Jahr mit neuen Crew Chiefs zusammenarbeiten. Darunter Meister Tony Stewart und Juan Pablo Montoya.

Trotz eines grandiosen Saisonendspurts ist für Tony Stewarts Crew Chief Darian Grubb seine Zeit bei Stewart-Haas Racing vorbei. Bereits beim letzten Rennwochenende in Homestead gab es Gerüchte um die Entlassung Grubbs. Nach dem Erfolg in der Meisterschaft kam heraus, dass man schon nach dem fünften Chase-Rennen in Charlotte die Entscheidung traf, Grubb auszuwechseln. Acht Tage nach dem Gewinn des Titels herrscht nun Gewissheit. Mit Steve Addington wurde am Montag ein neuer Crew Chief ernannt. Addington kommt von Penske Racing, wo er in dieser Saison mit Kurt Busch zusammenarbeitete. Mit wem der Penske-Mann im kommenden Jahr arbeitet, ist unklar.

«Darian war ein sehr wichtiger Teil des Erfolges, den wir bei Stewart-Haas Racing hatten», kommentierte Stewart den Personalwechsel. «Ich bin sehr stolz auf alles, was er erreicht hat, besonders in diesem Jahr. Er ist ein toller Kerl und ich bin mir sicher, dass er weiterhin erfolgreich in diesem Sport weiterarbeiten wird.»

Eine Rückkehr zu Hendrick Motorsports, wo er vor seinem Wechsel zu Stewart-Haas arbeitete, wird nicht ausgeschlossen. Abgesehen davon dürfte die Jobsuche als frisch gebackener Meister nicht allzu schwer werden.

Neben Stewart und Busch erhalten auch Juan Pablo Montoya und Kevin Harvick neue Crew Chiefs. Montoya wird ab sofort mit Chris Heroy gemeinsam um den Chase-Einzug 2012 kämpfen. Heroy arbeitete 7 Jahre im Hendrick-Team mit der Startnummer 5 und wird nun erstmals ein ganzes Jahr als Crew Chief fungieren. In der Nationwide Series war er in dieser Rolle bereits für Dale Earnhardt jr. und Jimmie Johnson tätig.

Jim Pohlman, der im Sommer als Interims-Crew-Chief an Bord kam, erhält einen Posten innerhalb des Earnhardt-Ganassi-Teams.

Kevin Harvick kann im kommenden Jahr auf die Erfahrung Shane Wilsons zählen. Der bisherige Crew Chief von Clint Bowyer übernimmt die Aufgabe von Gil Martin, der ebenfalls teamintern eine andere Rolle übernimmt. Wilson und Harvick haben bereits bewiesen, dass sie zusammenarbeiten können. 2006 gewannen sie in der Nationwide Series 10 Rennen und holten den Titel.

Dennis

Autor: Dennis

Diesen Beitrag Teilen

Kommentieren via...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...