Strafe gegen Knaus/Johnson bleibt bestehen

Die von der NASCAR ausgesprochene Strafe gegen Jimmie Johnson und dessen 48er Team unter der Leitung von Crew Chief Chad Knaus bleibt bestehen. Nach einer Anhörung am Dienstag gab die NASCAR dies bekannt. Teambesitzer Rick Hendrick legte gegen diese Entscheidung erneut Einspruch ein. Nun muss sich der «National Stock Car Racing Chief Appellate Officer» der Sache annehmen. Wann genau der Termin für diese Anhörung ist, ist unklar. Bis dahin bleibt Chad Knaus dem Team an der Strecke erhalten.  

Dennis

Autor: Dennis

Diesen Beitrag Teilen

Kommentieren via...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...