Racers View – Google Glass treibt es auf die Spitze

Graham Rahal mit Google GlassAn OnBoard-Kameras hat man sich im Rennsport mittlerweile gewöhnt. Doch immer wieder gibt es Diskussionen, wie viel die Fahrer wirklich sehen, wenn sie im Boliden sitzen. Graham Rahals Experiment mit der Datenbrille Google Glass gibt einen tollen Einblick in die Sicht eines IndyCar-Piloten.

Der US-Amerikaner trug die Brille bei den Testfahrten vor wenigen Tagen auf dem Infield-Kurs des Indianapolis Motor Speedway. Die Kamera ist am rechten Auge befestigt, was die Sicht noch nicht komplett zentriert. Dennoch liefert diese Ansicht wohl die beste Perspektive eines Rennfahrers. Scheint so, als würden die ganzen GoPro-Cams was OnBoard-Aufnahmen angeht Konkurrenz bekommen.

Bildquelle: Twitter (Engage Mobile: @EngageMobileNow)

Dennis

Autor: Dennis

Diesen Beitrag Teilen

Kommentieren via...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...