Phoenix Racing weiterhin mit Kurt Busch

Das Phoenix Racing Team von James Finch gab am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt, dass man weiterhin mit Kurt Busch arbeiten werde. Man wisse, dass sich einige Dinge ändern müssen. Doch man möchte gemeinsam an einer Zukunft arbeiten. Busch war nach Äußerung in Folge des Nationwide-Rennens in Dover für das Sprint-Cup-Rennen in Pocono gesperrt worden. Am kommenden Wochenende in Michigan ist er wieder mit von der Partie.

Dennis

Autor: Dennis

Diesen Beitrag Teilen

Kommentieren via...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...