Kurt Busch und Denny Hamlin strafversetzt

Kurt Busch musste nach seinem Mauerkuss im Qualifying für das Training am Samstag doch das Auto wechseln. Der Chevrolet-Pilot wird daher von hinten das Rennen aufnehmen. Neben Busch wird auch Denny Hamlin zurückversetzt. Beim Gibbs-Toyota wurde der Motor am Samstag getauscht. Nach den Motorproblemen in Daytona ist bei Toyota also noch keine Ruhe eingekehrt. Mark Martin war am Samstag in beiden Trainingssitzungen Schnellster.

Autor: Dennis