Kurt Busch und Denny Hamlin strafversetzt

Kurt Busch musste nach seinem Mauerkuss im Qualifying für das Training am Samstag doch das Auto wechseln. Der Chevrolet-Pilot wird daher von hinten das Rennen aufnehmen. Neben Busch wird auch Denny Hamlin zurückversetzt. Beim Gibbs-Toyota wurde der Motor am Samstag getauscht. Nach den Motorproblemen in Daytona ist bei Toyota also noch keine Ruhe eingekehrt. Mark Martin war am Samstag in beiden Trainingssitzungen Schnellster.

Dennis

Autor: Dennis

Diesen Beitrag Teilen