Camaro und Corvette in Europa bei Cadillac zu Hause

In Europa bringt Cadillac in diesem Jahr das ATS Coupe auf den Markt

In Europa bringt Cadillac in diesem Jahr das ATS Coupe auf den Markt.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

(Auto-Medienportal.net) | Cadillac hat auf dem Genfer Automobilsalon seine neue Europa-Strategie bekanntgegeben. Die Amerikaner wollen sich klar als Premium-Marke mit einem besonderen Kundenerlebnis positionieren. Und für alle Freunde von Chevrolet gibt es eine gute Nachricht. Nach dem für 2016 angekündigten Rückzug der GM-Marke aus Europa, kümmern sich künftig die Cadillac-Händler um die Sportwagen-Ikonen Corvette und Camaro. In diesem Jahr besteht das Cadillac-Portfolio in Europa aus der ATS Sportlimousine und dem Coupé, der neuen CTS Limousine, dem Crossover SRX sowie dem neuen Luxus-SUV Escalade. Das elektrische Coupé ELR mit Range-Extender kommt Anfang 2015 nach Europa. Mit dem Infotainmentsystem CUE stellt Cadillac Konnektivität mit Smartphone-Anbindung, Spracherkennung und Touchscreen-Bedienung zur Verfügung. Schon bald kommt auch der in Übersee beliebte Telematikdienst On Star mit Highspeed-Internetzugang nach Europa.

Positives Wachstum für Cadillac

Cadillac ist eine der am schnellsten wachsenden Premium-Automobilmarken der Welt mit Vollsortiment. In den USA stiegen die Verkäufe um 22 Prozent – das ist mehr als das Doppelte der Gesamtindustrie-Quote. Außerhalb der USA betrug der Anstieg sogar rund 30 Prozent, in China wuchs die Marke 2013 gar um 66 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf jetzt mehr als 50 000 Fahrzeuge. (ampnet/jri)

Stockcar-News.de/Auto-Medienportal.net

Autor: Stockcar-News.de/Auto-Medienportal.net

Diesen Beitrag Teilen